Auf den ersten Blick scheint es mit den Philips Hue Leuchten doch wirklich einfach zu sein. Einstecken oder in die Fassung schrauben und schon sind sie dazu in der Lage, zu leuchten. Frage geklärt. Doch das stimmt so nicht ganz, denn die Leuchtmittel können noch weitaus mehr und bieten Funktionen, die oft unterschätzt werden. Blicken wir also auf verschiedene Philips Hue Ideen, die uns den Alltag ein wenig bunter machen.

Wenn ich sage bunter, meine ich das übrigens nicht unbedingt im wörtlichen Sinne. Denn neben Farben bieten die Leuchtmittel auch Funktionen, die eher als das Drumherum zu verstehen sind. Clevere Mechanismen erlauben eine gezielte und passende Steuerung, andere Mechanismen erlauben die Nutzung diverser anderer Software für den Betrieb.

Ich habe mich für diesen Artikel auf Spurensuche begeben. Ich wollte wissen, welche Philips Hue Ideen geistern denn so im Internet rum? Und was soll ich sagen, ich bin fündig geworden.

Wo auch immer ich für diesen Artikel auf Ideen anderer hinweise, werde ich einen passenden Link setzen. So kommst du schnell und einfach auf direktem Wege zu den jeweiligen Ideen und kannst dir noch mehr Inspiration suchen. Gibt es dazu bei mir einen passenden Artikel, werde ich ihn dir zusätzlich verlinken.

14,66 EUR smart gespartBestseller Nr. 1
Philips Hue Bridge, zentrales, intelligentes Steuerelement des Hue Systems*
  • Philips Hue Bridge - Stellen Sie Ihr eigenes, persönliches Philips Hue System zusammen. Die Philips...
  • Zur Inbetriebnahme verbinden Sie die Philips Hue Bridge über das im Lieferumfang enthaltene...
  • Mit Hilfe der Philips Hue App können Sie jetzt bis zu 50 Hue Lampen und Leuchten sowie bis zu 12...

Zuletzt aktualisiert 5.07.2022 / (*) Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein.

#1 Der Lichtwecker

Im Grunde dürfte es dich gar nicht so sehr verwundern, dass man die Leuchtmittel von Philips als Lichtwecker nutzen kann. Doch die genaue Bedienung oder Aktivierung ist vielen möglicherweise etwas schleierhaft. Auch ich nutze diese Funktion nicht, obwohl sie bei mir im Smart Home zur Verfügung steht. Vielleicht sollte ich es jedoch wirklich einmal ausprobieren.

Der Sinn der Funktion ist leicht erklärt. Über die App stellst du die gewünschte Zeit ein, zu der du aufwachen möchtest. Das System weiß nun, zu welcher Zeit es mit dem Lichtwecker beginnen muss und lässt von dort an die Lampen immer heller werden. Im Idealfall bist du dann pünktlich zur Weckzeit wach geworden und kannst munter in den Tag starten. Zumindest munterer als wenn man von einem schrillen Piepen geweckt wird.

Ob du nun wirklich von einem sanften Licht am Morgen wach wirst, kann ich dir nicht versprechen. Doch als zusätzliche Funktion zu deinem herkömmlichen Wecker klingt es verlockend, meinst du nicht auch? Wenn du mehr wissen möchtest, dann schau doch mal bei Housecontrollers vorbei. Dort gibt es diese Philips Hue Idee direkt ganz oben auf der Liste.

#2 Indirektes Licht

Kennst du noch diese altmodischen Deckenleuchten? Der Erfinder muss sich damals wohl gedacht haben Hauptsache hell!

Doch heute sind wir schon einen Schritt weiter. Smarte Köpfe haben sich das Konzept der indirekten Beleuchtung ausgedacht und seither ist es eine der besten Funktionen auch für das Smart Home. Zumindest meiner Meinung nach. Denn indirektes Licht hilft dir dabei einen Raum auszuleuchten, ohne dass dich das Licht blenden würde. Mit den passenden Gadgets kannst du dabei nicht einfach nur für Helligkeit sorgen, sondern auch Stimmungen erzeugen.

Du schaust dir gerade einen tollen Film an und möchtest es so richtig gemütlich? Dann schalte doch einfach mal auf Rot um!

Dank indirekter Beleuchtung können wir uns sowohl bei der Helligkeit als auch bei den Farben so richtig austoben. Ich zum Beispiel habe meine Schattenfugen dazu genutzt, um einen LED-Streifen unterzubringen. So kann ich den Raum ausleuchten ohne dass mich das Licht blendet. Und mal im Ernst, eine farbige Wand, die zusätzlich noch im passenden Licht angestrahlt wird, sieht auch einfach echt grandios aus!

Solltest du noch mehr indirekte Beleuchtung wollen, dann schau mal bei ZehnIdeen rein. Dort wird auch noch beschrieben, wie du smarte Leuchtmittel zur Beleuchtung deiner Treppe nutzen kannst.

Smart Home Beleuchtung
Indirektes Licht in der Schattenfuge

#3 Eine eigene Lampe auf Basis von Philips Hue

Die bisherigen Ideen sind dir zu verbreitet? Dann werde doch selbst kreativ und erschaffe eine völlig neue Lampe! Als Wohn-Expertin zeigt dir Consti in ihrem Blog, wie du mit ein paar Handgriffen eine eigene Lampe zaubern kannst. Dafür greift sie im Inneren auf eine Philips Hue Leuchte zurück und erschafft sich so einen stimmigen Eindruck im Stil des restlichen Raums. Und was soll ich dazu sagen? Es sieht wirklich verdammt gut aus!

Mit diesem Tipp wird aus einem Boho-Windlicht innerhalb von wenigen Minuten eine smarte Leuchte, die sich als echter Blickfang herausstellt. Alles was du dazu brauchst, kannst du dir bequem nach Hause liefern lassen. Vorausgesetzt du hast ein wenig handwerkliches Geschick. Aber das bringst du sicherlich mit, oder?

Wenn du dann noch eine farbige Glühbirne einsetzt, kannst du auch am Abend für tolle Stimmungen sorgen. So wird auch dein Wohnzimmer zum echten Wohlfühlort und du kannst nach einem harten Arbeitstag mit der passenden Lichtstimmung abschalten. Ich für meinen Teil werde mir diesen Tipp auf jeden Fall nochmal genauer ansehen. Vielleicht inspiriert er mich ja zu einem ganz neuen Projekt?

Solltest du mehr zu dieser kreativen Idee erfahren wollen, dann schau doch mal bei Consti vorbei. In ihrem Blog dreieckchen findest du darüber hinaus noch viele weitere Ideen für dein Zuhause.

Jetzt mehr erfahren:  Philips Hue - Leuchten, Lampen, Zubehör

#4 Hue Labs

Eine weitere oft unterschätzte Möglichkeit, sind die sogenannten Hue Labs. Hierbei handelt es sich um Abläufe, die deinen Lampen neue Funktionen beibringen. Philips gibt dazu an, dass es sich hierbei um Prototypen und Konzepte handelt, die du ausprobieren kannst. Zu jedem sogenannten Formular kannst du darüber hinaus Feedback geben und damit aktiv an der Gestaltung des Lichtsystems mitwirken.

Aktivieren lassen sich die Labs in der Philips Hue App. Dort stehen diverse Formulare zur Verfügung, die du dann gezielt auf bestimmte Lampen anwenden kannst. So lassen sich wirklich tolle Stimmungen erzeugen.

Eines der meistgenutzten Formulare ist dabei das Hue Colorloop Formular. Es sorgt dafür, dass deine Lampen immer wieder in regelmäßigen Abständen ihre Farbe wechseln und du dich in den sanften Farbtönen entspannen kannst. Doch auch das passende Formular für Yoga kannst du dir dort aktivieren. Es unterstützt dich bei deinen täglichen Yoga-Übungen und bietet dir das perfekte Ambiente, um auch in der dunklen Jahreszeit nicht die Motivation zu verlieren.

Labs, die ich bereits ausprobiert habe, sind zum Beispiel das Sunset to sunrise, Halloween living scenes, Sunset simulation und Candlelight romance. Letzteres sorgt dafür, dass deine Leuchten eine brennende Kerze simulieren und so für eine tolle Stimmung zum gemütlichen Abendessen sorgen.

Wenn du mehr aus deinen smarten Leuchtmitteln machen willst, kann ich dir die Hue Labs nur ans Herz legen. Ein Blick darauf zu werfen schadet nicht und alle Formulare sind kostenlos nutzbar. So kommen wir alle smart und erleuchtet durch den Winter.

#5 Der perfekte Kinoabend

Hast du dich schon einmal gefragt, wie es ist, vollständig in einen Film einzutauchen? Wie fühlt man sich wohl in der Arktis? Oder wie ist es in der Savanne?

Zugegeben, die perfekte Simulation können auch deine Lampen nicht bieten. Doch mit den passenden Leuchtmitteln kannst du zumindest deinen Raum vollständig in die Szene auf dem Bildschirm eintauchen lassen. Hierfür benötigst du die Philips Hue Sync Box. Sie berechnet auf Basis des aktuell gezeigten Bilds passende Farbwerte und färbt deine Leuchtmittel entsprechend ein. Links ein Eisberg und rechts strahlend blaues Wasser? Kein Problem! Auch hier berechnet die Sync Box entsprechende Farbwerte und lässt deine Leuchtmittel strahlen.

In meinem eigenen Smart Home setze ich die Sync Box schon seit einiger Zeit ein und empfinde es gerade bei Spielfilmen als sehr angenehm. Wo ich zu Beginn noch skeptisch war, ob die Beleuchtung nicht das Erlebnis stört, bin ich heute absoluter Fan. Bei mir gibt es jedenfalls keinen Film mehr ohne passende Beleuchtung.

Besonders an der Sync Box finde ich, dass du damit nicht nur Spielfilme farblich unterstreichen kannst. Wenn du gerne zockst und dich so richtig an deiner Konsole austobst, kannst du auch hier die passende Lichtstimmung nutzen, um noch tiefer ins Game einzusteigen. Und mal im Ernst, wenn du sogar auf die Idee kommst, deine Games auf Twitch zu streamen, ist dieser Tipp wirklich super für einen echten Hingucker!

Mehr zur Philips Hue Sync Box erfährst du in meinem Artikel. Dort habe ich dir das Gadget ausführlich vorgestellt und noch näher beschrieben. Vielleicht ist es ja auch etwas für dich?

Jetzt mehr erfahren:  Philips Hue ohne Bridge - geht das?

#5.1 Ins Game eintauchen

Gerade noch kurz angerissen, möchte ich nun noch etwas genauer auf das Thema Gaming eingehen. Denn neben der Philips Hue Sync Box hast du die Möglichkeit, mit einer Zusatzsoftware für deinen PC noch mehr aus deinem Game zu machen.

Die Software, die du dafür brauchst, nennt sich Hue Sync für PC. Sie übernimmt die Aufgabe der Hue Sync Box und berechnet aus deinem Bildschirm passende Farben, die wiederum auf deine Leuchtmittel übertragen werden. Meiner Meinung nach ist diese Funktion vor allem auch für Streamer sehr interessant, denn hier wird neben dem Game oft auch mit Farben und Beleuchtung gespielt. Wenn sich nun dein Raum in die Szene des Games einfärben lässt, erzeugt das einen wunderbaren Effekt und du nimmst die Leute noch mehr mit auf eine Reise durch eine atemberaubende Story.

Beachte dabei jedoch, dass dein PC über genug Leistung verfügt, um neben dem Game noch die Berechnung der Farben zu übernehmen. Man mag es kaum glauben, doch die Berechnung frisst schon ein wenig Ressourcen, die auch erstmal zur Verfügung stehen müssen.

#6 Vernetzung mit dem Smart Home

Wenn wir schon auf der Suche nach Philips Hue Ideen sind, darf natürlich die Vernetzung mit dem Smart Home nicht fehlen. Dazu gibt es einige smarte Ideen, die dir im eigenen Zuhause weiterhelfen können. Zwar habe ich bislang noch nicht alle Möglichkeiten im Blog thematisiert, doch ich möchte dir hier einen kleinen Überblick liefern.

Eine der wohl bemerkenswertesten Funktionen ist die Anzeige des Alarmstatus einer Alarmanlage. Sofern diese aufgrund eines Einbruchs auslöst, weist das Smart Home System die Leuchten dazu an, rot zu leuchten oder blinken. Auf diese Weise schaffst du auch visuell einen Eindruck, dass etwas nicht stimmt und die Nachbarn können aufmerksam werden.

Wer es lieber etwas alltäglicher mag, kann es mit einem Indikator für das Lüften versuchen. Sobald ich ein Fenster in meinem Smart Home öffne, läuft ein Timer mit 10 Minuten. Während diesen 10 Minuten leuchtet im entsprechenden Raum eine Lampe blau auf. Sobald der Timer abgelaufen ist und das Fenster immer noch offensteht, fangen in der restlichen Wohnung einige Lampen an blau zu blinken. Auf diese Weise werde ich darüber informiert, dass ich vergessen habe, ein Fenster zu schließen. Es ist für mich außerdem ein super Zeichen dafür, dass ich die Wohnung ausreichend gelüftet habe. Denn man sagt ja, 10 Minuten Durchzug sollten es schon sein.

Der große Vorteil von Beleuchtung ist, dass sie auch von Menschen wahrgenommen werden kann, die im Hören eingeschränkt sind. Wenn ich da mal an meine Großeltern denke, wäre es eine super Hilfe, damit sie viele Dinge nicht vergessen. Wer es darüber hinaus sogar noch schafft seine Türklingel mit den Lampen zu vernetzen, hat für Gehörlose eine Möglichkeit geschaffen, die Türklingel wahrzunehmen. Wenn das mal kein super Tipp ist, dann weiß ich es auch nicht.

Philips Hue White & Col. Amb. E27 LED Lampe 2-er Starter Set inkl. Smart Button, 16 Mio. Farben, dimmbar steuerbar via App, kompatibel mit Amazon Alexa (Echo, Echo Dot), 9W*
  • Der einfache Einstieg in die Smart Home Beleuchtung: Hue LED-Lampen mit der Hue Bridge verbinden und...
  • Wählen Sie in der Hue App aus 16 Mio. Farben und verschiedensten Weißtönen oder synchronisieren...
  • Für stufenloses und komfortables Dimmen, nutzen Sie den Smart Button als Lichtschalter oder auch...

Zuletzt aktualisiert 5.07.2022 / (*) Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein.

Philips Hue Ideen sind kreativ

Wer bei Philips Hue Ideen immer nur an die perfekte Installation denkt, hat noch nicht über den Tellerrand geschaut. Mit den Leuchtmitteln lassen sich viele coole Projekte realisieren, die das Smart Home erst so richtig interessant machen. Alles was du hierfür im Grunde brauchst, sind smarte Ideen, die dein Zuhause auf das nächste Level heben.

Wieso sollten wir bei Beleuchtung auch nur an weißes Licht denken, das uns etwas sehen lässt? Farbe und Licht haben eine tiefere Bedeutung als man zuerst vermuten mag. Aus diesem Grund lohnt es sich in meinen Augen, dass man sich ein wenig mit möglichen Szenarien beschäftigt und sein Beleuchtungssystem tiefer in den Alltag integriert.

Philips Hue Ideen sind damit vor allem kreativ. Denn jedes Zuhause hat seine ganz eigenen Anforderungen und Herausforderungen. Wenn wir uns diesen stellen und tolle Konzepte entwickeln, schaffen wir uns wirklich einen Ort, an dem wir uns wohlfühlen. Gerade in der dunklen Jahreszeit kann uns das passende Licht so viel geben. Ich denke dabei zum Beispiel an ein leicht gelbes oder orangenes Licht, das die Sonne imitiert. Damit hebt sich meine Stimmung am Tag, sei es draußen noch so düster.

Die Zeiten, in denen Beleuchtung für eine weiße Deckenlampe stand, sind definitiv vorbei. Und das ist gut so! Denn ein weißes Licht kann uns nie das geben, was wir mit Farben erzeugen können.

Wenn du noch weitere Philips Hue Ideen hast, dann freue ich mich über dein Feedback. Hinterlasse mir deine Idee gerne in den Kommentaren und inspiriere andere Nutzer dazu, Neues zu wagen. Vielleicht schlummert in dir ja die nächste Idee, die einmal um die Welt kreist?


Lukas

Hey, ich bin Lukas. Seit einigen Jahren schreibe ich in meinem Smart Home Blog über Hausautomation und Digitalisierung. Als Wirtschaftsinformatiker weiß ich, wie wichtig die Vernetzung von IT-Systemen ist. Diese Erkenntnisse übertrage ich auf mein eigenes Smart Home, das ich auf Basis von ioBroker betreibe. Hierzu nutze ich die Leistung meines eigenen Server-Clusters aus dem Keller. In deinen Ohren klingt das mindestens genauso spannend, wie für mich? Dann komm mit auf unsere Reise zu einem vollwertigen, sicheren und komfortablen Smart Home. Ganz oben findest du Verknüpfungen zu Social Media, wo du mir gerne folgen darfst. Ich freue mich auf dich!

2 Kommentare

mabo · 20. Januar 2022 um 17:21

Vielleicht kann mir hier jemand helfen… Kann die Hue Bridge mit dem ZigBee Würfel von Homee ersetzt werden und die Hue-App normal weiterbetrieben werden ohne Einschränkungen. Oder braucht es für die Hue-App zu betreiben die Hue-Bridge von Philips? Ich möchte mein Hue Philips Lampen weiter über die App betreiben. Alle andere Geräte, jedoch über die Homee-App steuern. Kurz gesagt, ich möchte nur eine Bridge im Betrieb haben…

    Lukas · 20. Januar 2022 um 17:36

    Schönen guten Abend,

    da die Hue App auf spezielle Schnittstellen der Hue Bridge zugreift, wird das so leider nicht funktionieren.
    Für jede Bridge sollte die zugehörige App genutzt werden. Beispiel: Du kannst leider auch mit einem Schlüssel für Auto A nicht mit Auto B fahren.
    An dieser Stelle wirst du dich leider für eine Bridge entscheiden müssen mit der zugehörigen App.

    Smarte Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.