In den vergangenen Jahren war ich um die Weihnachtszeit immer etwas angespannt. Geschenke kaufen, alle in Weihnachtsstimmung und auch bei der Arbeit musste der letzte Feinschliff vor dem Jahreswechsel erfolgen. Die Weihnachtszeit war daher für mich immer Stress. Doch in diesem Jahr soll alles anders sein.

Ich möchte mir um Weihnachten eine tolle Stimmung erschaffen, um den stressigen Alltag für ein paar Momente vergessen zu können. Wie soll das auch besser funktionieren, als mit toller Technik im eigenen Zuhause?

Werfen wir in diesem Artikel einen Blick auf das Smart Home zu Weihnachten. Ich möchte dir zeigen, was ich mir hab einfallen lassen, um das Jahr entspannt ausklingen zu lassen. Dabei kommen Geräte zum Einsatz, denen ich im Alltag schon länger keine Aufmerksamkeit mehr geschenkt habe. Und es kommt ein Gerät zum Einsatz, das wirklich alles andere als smart ist. Schande über mich!

Was mich zudem interessiert ist, wie verbringst du die Weihnachtszeit? Dekorierst du dein Zuhause oder bleibt die Weihnachtsstimmung bei dir außerhalb des Zuhauses? Schreib es mir gerne unten in die Kommentare, ich suche immer wieder nach ganz neuen Ideen!

Bitte beachte: Gerade während der Weihnachtszeit setzen wir immer mal wieder Kerzen ein. Rauchmelder sind daher unverzichtbar, um sich keiner Gefahr auszusetzen. Bitte achte auf deine eigene Sicherheit.

Beleuchteter Weihnachtsbaum

Es werde Licht – Weihnachtslicht

Ich verbinde Weihnachten immer mit sehr vielen stimmungsvollen Lichtern. Sie erhellen den Raum, setzen neue Akzente und verschaffen dem Raum Gemütlichkeit. Normalerweise setze ich hierfür komplett auf meine smarte Beleuchtung, die das ganze Jahr für Helligkeit sorgt. Doch in diesem Jahr werden auch Lichterketten eingesetzt.

Ein konkretes Produkt habe ich hier an dieser Stelle nicht für dich. Meine Lichterketten sind so alt, dass sie vermutlich nirgendwo mehr zu finden sind. Doch dank einer smarten Steckdose, die direkt über ioBroker gesteuert werden kann, wird auch diese zur smarten Beleuchtung. Aus diesem Grund sollte man niemals die Möglichkeiten von smarten Steckdosen unterschätzen. Auch für einen Weihnachtsbaum im Außenbereich gibt es das passende Produkt.

Für mein Arbeitszimmer jedenfalls genügt einen smarte Steckdose für den Innenbereich. Sie versorgt die Lichterkette mit Strom, die einen schönen warmen Akzent im Raum setzt. So blicke ich gerade auf die angenehme Beleuchtung und kann mich angenehm entspannen, während ich dir von meinen Plänen und Umsetzungen erzähle.

Davor habe ich eine Automatisierung erstellt für das Smart Home. So werden die Lichter automatisch eingeschaltet, sobald der Lichtsensor auf dem Balkon die Dunkelheit meldet. Natürlich nur unter der Voraussetzung, dass auch jemand daheim ist. Hierfür prüfe ich den Status der Alarmanlage und blicke auf die NFC-Tags, die zur Anwesenheitserkennung dienen.

Wer es etwas smarter mag, kann sich auch mal die Twinkly-Lichterkette ansehen. Ich selbst wurde durch diverse andere Blogger auf das Produkt aufmerksam und könnte mir vorstellen, dass das auch noch ein Produkt für mein Smart Home sein könnte.

Twinkly Smart Lichterkette LED-Weihnachtsbeleuchtung - App-gesteuerte Büschellichter für Weihnachten mit 400 mehrfarbigen RGB LED-Lichtern - IoT-fähige Beleuchtung*
  • MEHRFARBIGE LICHTEFFEKTE: Erstellen Sie mit dieser App-gesteuerten Cluster-Kette, mit mehr als 16...
  • APP-GESTEUERT: Verwenden Sie die Twinkly-App für iOS und Android, um die Lichterketten einzustellen...
  • SMART-LICHTER MIT MUSIK-SYNC: Twinkly LED-Lichterketten sind IoT bereit! Synchronisieren Sie Ihre...

Zuletzt aktualisiert 5.07.2022 / (*) Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein.

Ansonsten bleibt mir zur Beleuchtung nur eines zu sagen: Ich habe zu wenige smarte Steckdosen für all die Lichterketten, die ich gerne im Smart Home in Betrieb hätte! Frustrierend. Aber vielleicht beschaffe ich mir noch einige als Weihnachtsgeschenk für mich selbst.

Lichteffekte für den Außenbereich

Eine andere sehr interessante Möglichkeit, sind winterliche Effekte. Hierfür gibt es Gadgets, die zum Beispiel Schneeflocken auf die Hauswand oder eine Wand im Smart Home zaubern. Eines dieser Gadgets habe ich bei mir im Einsatz und ich finde, es ist ein sehr toller Effekt. Sicherlich nicht für jeden gemacht und auch eine Frage der eigenen Gegebenheiten.

Jedoch gibt es einige Häuser, die weiße Wände haben und so eine ideale Projektionsfläche bieten können. Auf diesen Flächen kommt ein solcher Effekt sehr gut zur Geltung. Damit zaubert man sich nicht nur selbst eine tolle Atmosphäre, sondern erfreut möglicherweise noch den einen oder anderen Nachbarn. Und warum sollte man nicht auch zu Weihnachten jemand anderem ein Lächeln ins Gesicht zaubern?

Weihnachtsbeleuchtung LED Projektor Licht,Schneeflocke Projektor Lichter,Weihnachten Projektor Außen LED Projektionslampe Wasserdichte mit Fernbedienung für Weihnachtsdekoration Innen Außen*
  • 【Perfekt Weihnachtliche Dekoration】Dies ist die am besten geeignete Lampe für weihnachtliche...
  • 【Energiespar-Timer】Stellen Sie die Timer auf der Fernbedienung ein, um den Projektor jeden Tag...
  • 【3 Installationsmethode】Denn dieses LED-Projektor Licht hat einen 180-Grad-Drehwinkel.Sie...

Zuletzt aktualisiert 5.07.2022 / (*) Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein.

Wie du jedoch vielleicht schon sehen konntest, handelt es sich hierbei um ein Gerät mit Fernbedienung. Natürlich könnte man nun mit ein paar Hilfsmitteln auch hier eine Integration ins Smart Home basteln, doch ich habe für mich entschieden, dass sich der Aufwand nicht lohnt. Spätestens Ende Januar ist bei mir Schluss mit Schneeflocken!

Trotzdem bietet das Gadget eine Fernbedienung, mit der man den Effekt einstellen und das Gerät natürlich ein- und ausschalten kann. Darüber hinaus gibt es einen Timer, der den Effekt nach 2h, 4h, 6h oder 8h ausschaltet. Ist zwar nicht ganz so smart wie der Rest des Hauses, dennoch kann sich ein Blick darauf lohnen.

Dazu sei noch gesagt, dass es sich hierbei natürlich um ein günstiges Produkt handelt. Das merkt man auch an der Verarbeitung. Man sollte daher nicht zu viel erwarten und es eher als eine Art Gimmick sehen, das nicht mehrere Jahre überdauern wird. Leider. Denn man muss dazu natürlich wissen, dass solche Geräte wieder für mehr Elektroschrott sorgen und das natürlich auch immer etwas bedenklich ist.

Lichteffekte für den Innenbereich

Ich kann mir nicht helfen … Licht ist einfach großartig! Und ich habe für mich eine Lichterszene entdeckt, die ich gerne am Abend im Smart Home nutze. Den einen oder anderen mag es vielleicht etwas abschrecken, denn es wird rot!

Alles was dafür notwendig ist, haben einige von euch sicherlich schon daheim. Du brauchst eine Hue Bridge sowie Farbleuchten, die in deinem Smart Home installiert sind. Auch in einen Raum eingeordnet sollten die Leuchten schon sein. Dann kannst du eine Menge von Szenen aktivieren, die dein Zuhause in den schönsten Farben erstrahlen lassen. Ich habe mich für meinen Teil für die Szene Chinatown entdeckt. Sie löst dabei eine sogenannte dynamische Beleuchtung aus. Dabei wechseln die Lampen in einem festgelegten Intervall die Farben und sorgt so für eine tolle Stimmung.

Im Wohnzimmer hingegen setze ich auf fest definierte Farben. So leuchtet eine Play Bar rot, während die zweite Play Bar grün leuchtet. Natürlich gedimmt, um den Effekt nicht zu stark aussehen zu lassen.

Insgesamt ergibt sich so ein stimmiges Bild und die Farben ergänzen die weißen Lichterketten super. Es ist für mich selbst einfach toll zu sehen, dass ich so das eigene Smart Home wirklich großartig beleuchten kann.

Schnee in der ioBroker VIS

Nun aber genug mit Beleuchtung! Kommen wir zur Smart Home Oberfläche, die ich den ganzen Tag angezeigt bekomme. Dort finden sich Informationen zum Smart Home und die Bilder der Kamera. Etwas ausführlicher habe ich dir schon in meinem Artikel über die Bildschirmsteuerung darüber erzählt.

Da sich auch das Smart Home auf Weihnachten einstellen soll, habe ich mir ein Skript gesucht, das Schnee fallen lässt. Es ist für den Privatgebrauch kostenlos und kann daher auf der eigenen Oberfläche eingesetzt werden. Das JavaScript wird dazu in der VIS entsprechend eingefügt und erledigt ab dann zuverlässig seine Arbeit. Anpassbar sind dabei die Farben und Größen der Schneeflocken und auch das jeweilige Zeichen, das den Schnee symbolisiert.

Das Skript von dem ich spreche, lässt sich bei der Webagentur go4u finden. Hier kann man sich das Skript für den Privatgebrauch herunterladen und dann im VIS Editor direkt in den Bereich Skripte einfügen. Der Bereich taucht auf, wenn du eine VIS bearbeitest und einen Blick nach rechts wirfst. Füge das Skript dann dort ein und gebe am Ende noch den Aufruf snowflakes.start() ein. Danach sollte es in deiner VIS schneien.

Damit der Schnee nicht so einsam daher kommt, habe ich außerdem noch einen Weihnachtsmann und ein paar Weihnachtsgeschenke in der VIS eingebaut. Für andere Ereignisse innerhalb des Jahres kann ich nun die entsprechenden Grafiken austauschen und den Platz zur virtuellen Dekoration nutzen. Hier kannst du sehr kreativ werden, glaub mir.

Schnee VIS

Als kleinen Tipp kann ich dir noch mit auf den Weg geben, dass du bei den Bildern auf das richtige Format achtest. Sie sollten im PNG-Format vorliegen und der Hintergrund sollte transparent sein. Andernfalls siehst du unschöne Ränder, die einfach nicht ins Bild passen. Mit der richtigen Transparenz und dem passenden Format ergibt sich jedoch eine tolle Deko-Möglichkeit für dein virtuelles Zuhause.

Der richtige Duft

Zuletzt sprechen wir noch über ein weiteres Sinnesorgan. Damit meine ich die Nase. Wir nehmen nicht nur optisch unser Umfeld wahr, sondern riechen selbstverständlich auch Düfte, die in der Luft liegen. Das können wir uns im Winter oder zu Weihnachten zunutze machen.

Hierzu habe ich den Aroma Diffusor ausgegraben, der mein Zuhause mit tollen Düften versorgen kann. Passend dazu habe ich mir online Duftöle bestellt, die ich nun im Winter gerne einmal ausprobieren möchte. Ein positiver Nebeneffekt davon ist, dass wir unsere Luft im Smart Home befeuchten. Normalerweise kann es nämlich durch das Heizen vorkommen, dass die Luft etwas zu trocken ist. Gemessen habe ich das bei mir mit dem Gigaset Climate, der mich täglich daran erinnert, zu lüften.

Selbstverständlich muss man etwas aufpassen. Denn wer seine Raumluft befeuchtet kann auch schnell eine zu hohe Luftfeuchtigkeit im Smart Home haben. Aus diesem Grund ist regelmäßiges Lüften noch wichtiger als sonst. Wenn du also wie ich dein Zuhause in einen winterlichen Duft einhüllen willst, vergiss bitte nicht das Lüften.

Aroma Manufaktur Duftöle Set für Duftlampen und Diffuser Winter, 5x 10ml Geschenkset, angenehme Raumlufterfrischer mit hochwertigen Duftkompositionen*
  • Angenehme Duftnoten: Dieses Duftöl Geschenkset enthält die Duftnoten Weihnachten, Apfel-Zimt,...
  • Leicht anzuwenden: Einige Tropfen Duftöl in eine Duftlampe oder einen Diffusor geben und kurzerhand...
  • Hergestellt in Österreich: Aroma Manufaktur steht für hochwertige Duftaromen hergestellt in...

Zuletzt aktualisiert 5.07.2022 / (*) Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein.

InLine Aroma-Diffusor

Und wie dekorierst du?

Ich habe dir nun meine Ideen und Pläne für dieses Jahr vorgestellt. Gerade im Hinblick auf den Duft wage ich zum Beispiel in diesem Jahr etwas völlig Neues. Doch ich habe mir vorgenommen den Alltagsstress hinter mir zu lassen und die Stimmung auf Weihnachten zu lenken.

Gerade diese Zeit des Jahres sollte es sein, in der wir friedlich und versöhnlich miteinander umgehen. Der Umgangston ist gerade in diesem Jahr deutlich rauer geworden. Nicht zuletzt aufgrund der aktuellen Pandemie. Ich kann daher wirklich nur mahnende Worte an euch alle richten:

Geht mit anderen Menschen immer so um, dass ihr euch am nächsten Tag noch in die Augen schauen könnt. Streitet euch, diskutiert miteinander. Aber bleibt immer menschlich. Nichts ist schlimmer, als wenn wir durch Dinge entzweit werden, bei denen wir doch alle im gleichen Boot sitzen.

Weihnachten ist vielleicht hierfür auch der geeignete Zeitpunkt, um unser Handeln und unsere Aussagen kritisch zu hinterfragen. Vielleicht sollten wir in manchen Situationen lieber einmal tief durchatmen anstatt gleich etwas dazu zu sagen. Und bitte zerstreitet euch nicht mit eurer Familie aufgrund der aktuellen Situation. Das ist es nicht wert.

Genießt ein schönes Weihnachten!

Kategorien: Aus dem Leben

Lukas

Hey, ich bin Lukas. Seit einigen Jahren schreibe ich in meinem Smart Home Blog über Hausautomation und Digitalisierung. Als Wirtschaftsinformatiker weiß ich, wie wichtig die Vernetzung von IT-Systemen ist. Diese Erkenntnisse übertrage ich auf mein eigenes Smart Home, das ich auf Basis von ioBroker betreibe. Hierzu nutze ich die Leistung meines eigenen Server-Clusters aus dem Keller. In deinen Ohren klingt das mindestens genauso spannend, wie für mich? Dann komm mit auf unsere Reise zu einem vollwertigen, sicheren und komfortablen Smart Home. Ganz oben findest du Verknüpfungen zu Social Media, wo du mir gerne folgen darfst. Ich freue mich auf dich!

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.