Bald stehen in Baden Württemberg wieder die Sommerferien 2022 an. Und keine Frage, die Sommerzeit ist die schönste Zeit des Jahres. Jedoch glaube ich, dass du aus deinem Sommer 2022 mehr machen kannst!

In diesem Artikel schauen wir uns sommerliche Themen an, die sich im Laufe der Zeit in meinem Blog eingefunden haben. Und das verspricht spannend zu werden. Denn wir wollen nicht über irgendwelche Sommerreifen oder sonstige lästige Dinge reden. Stattdessen gehen wir ganz praktisch an die Sache und überlegen uns, was wir in diesem Sommer wirklich tun und erleben können!

Dabei reicht die Themenspanne von Inspirationen im Smart Home bis hin zum perfekten Sommerurlaub. Denn eines ist klar, in diesem Jahr gehen wieder viele Menschen auf große Reise. Und ich bin gespannt, ob man von der einen oder anderen Person mitbekommt, wohin die Reise denn ging.

Doch beginnen wir ganz von vorne. Schließlich sind wir fast alle doch sicherlich noch daheim in unseren vier Wänden. Und auch die kann man auf den Sommer vorbereiten.

Sommer

Dein Garten im Sommer

Für viele beginnt der Sommerurlaub im Garten. Wir richten alles schön her, genießen kühle Getränke und der eine oder andere verbringt seine Zeit sicherlich auch im eigenen Pool. Doch wie können wir eigentlich noch mehr aus dem Garten holen?

Ganz einfach! Wie wäre es zum Beispiel mit einer automatischen Gartenbewässerung, die sich während deiner Abwesenheit um die Bewässerung deiner Pflanzen kümmert? Denn für die passenden Sommerrezepte bauen schließlich manche auch eigene Dinge im Garten an.

Hier kommst du zur: Automatischen Gartenbewässerung

Und was brauchen wir für eine Gartenbewässerung? Natürlich Strom!

Damit wir auch diesen immer bequem steuern können, helfen uns smarte Steckdosen. Doch nicht irgendwelche. Nein. Es gibt spezielle Steckdosen für den Außenbereich, die du mit deinem Smartphone steuern kannst. Du sitzt gerade gemütlich auf deinem Outdoor-Sofa oder in deiner Gartenlounge und genießt einen Cocktail? Dann zücke dein Smartphone und schalte den Strom ein.

Das klappt nicht nur wunderbar mit einer Gartenbewässerung, sondern auch ganz toll mit Stimmungsleuchten oder anderen Geräten. Ich selbst nutze es zwar überwiegend für die Beleuchtung in einer anderen Jahreszeit, doch wieso nicht auch im Sommer ausprobieren?

Hier zeige ich dir: 5 smarte Outdoor-Steckdosen für deinen Garten

Und was, wenn wir all das umgesetzt haben? Na dann habe ich noch weitere 5 Tipps für einen smarten Garten, die dich zu neuen Dingen inspirieren. Damit wird deine nächste Gartenparty definitiv zum Hit!

Bestseller Nr. 1
GardenGloss® 3X Gartenabfallsäcke mit Griffen - 272L Hohes Fassungsvermögen und doppelter Boden - UV-Stabil und Wasserabweisend - Wiederverwendbare und Stabile Gartensäcke*
  • 𝗥𝗢𝗕𝗨𝗦𝗧𝗘𝗥 𝗚𝗔𝗥𝗧𝗘𝗡𝗦𝗔𝗖𝗞 – Der Gartensack ist aus...
  • 𝗚𝗥𝗜𝗙𝗙𝗘 𝗢𝗕𝗘𝗡 𝗨𝗡𝗗 𝗨𝗡𝗧𝗘𝗡 – Oberhalb des...
  • 𝗦𝗜𝗖𝗛𝗘𝗥𝗘𝗥 𝗦𝗧𝗔𝗡𝗗 – Der Gartensack ist selbststehend und steht...

Zuletzt aktualisiert 7.10.2022 / (*) Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein.

Nase voll? Vielleicht hilft der Luftreiniger

Gerade Pollenallergiker wie ich kennen es, dass der Garten zwar wunderschön ist, die Nase uns aber immer einen Strich durch die Rechnung macht. Gerade beim Schlafen kann das sehr lästig sein. Und glaube mir, ich habe viele schlaflose (oder schlafschlechte?) Nächte hinter mir. Ich weiß, wovon ich spreche.

Aus diesem Grund habe ich ein Selbstexperiment gestartet und zwei smarte Luftreiniger für Zuhause getestet, die Abhilfe schaffen sollen. Und was soll ich sagen? Beide sind noch im Einsatz und leisten hervorragende Arbeit! Ich kann endlich wieder durchgehend schlafen ohne Probleme.

Einer der Luftreiniger stammt aus dem Hause Philips und war das teure Gerät. Im Selbstexperiment trat dieses Gerät gegen einen Luftreiniger von Xiaomi an. Dabei kamen erstaunliche Unterschiede zu Tage, die ich buchstäblich mit meiner eigenen Nase wahrnehmen konnte.

Wenn du also auf der Suche nach einem Luftreiniger für Allergiker bist oder dir generell einen Luftreiniger kaufen möchtest, solltest du dir unbedingt mein Fazit zu den Geräten genauer ansehen! Das kann dir sicherlich bei deiner Entscheidung helfen. Deine Nase wird es dir danken.

jetzt 49% sparen
Philips Series 2000 Luftreiniger – entfernt Pollen, Staub, Viren und Allergene* in Räumen mit bis zu 79 m², 3 Geschwindigkeitsstufen, Sleep-Modus (AC2887/10)
6.507 Bewertungen
Philips Series 2000 Luftreiniger – entfernt Pollen, Staub, Viren und Allergene* in Räumen mit bis zu 79 m², 3 Geschwindigkeitsstufen, Sleep-Modus (AC2887/10)*
  • Gesunde Luft: Luftreiniger bis 79 m² mit 3 Geschw.-Stufen und Sleep-Modus – Dreilagiger Filter...
  • Sensoren erfassen Luftqualität: Der Luftreiniger zeigt die Luftqualität in Echtzeit an –...
  • Ultraleiser Sleep-Modus: Idealer Luftreiniger fürs Schlafzimmer, mit Dimmfunktion und nachts nahezu...

Zuletzt aktualisiert 27.09.2022 / (*) Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein.

Es ist einfach zu heiß!

Der Luftreiniger alleine konnte dein Leiden nicht beenden? Dann mag es vielleicht daran liegen, dass du wie ich in einer Dachgeschosswohnung lebst. Dort wird es im Sommer ganz schön heiß. Das ist gerade fürs Schlafen nicht immer sehr förderlich.

Gefühlt jeden Tag könnten wir die Bettwäsche wechseln und am liebsten wollen wir raus. Denn überall ist es kühler als drinnen. Doch was könnte man tun? Na klar, eine Klimaanlage!

Doch kannst du noch den Überblick behalten bei all den Geräten? Die Klimaanlage für Zuhause kann durchaus ein Rätsel sein und uns zum Nachdenken treiben. Bis wir uns dann entschieden haben, ist der Sommer schon fast rum. Ich habe mich dem Thema angenommen (natürlich aus eigenem Interesse … Dachwohnung!) und habe dir eine Übersicht zum Thema Klimaanlage im Smart Home geschrieben. Darin geht es um verschiedene Themen, unter anderem auch die Funktionsweise eines Klimageräts.

Wer gerne im DIY-Bereich stöbert stößt auch schnell auf das Thema, dass man ein solches Gerät doch selbst bauen könnte. Und was soll ich sagen? Offenbar funktioniert es! Doch es hat leider seinen Preis. Hierzu erzähle ich dir in meinem Artikel Klimaanlage selber bauen mehr. Wenn du also im Sommer 2022 noch ein paar freie Minuten hast, dann solltest du dort unbedingt vorbeischauen!

Interessanter Funfact: Das Thema Klimaanlage selber bauen schlägt Brücken zum Kanzleramt. Wie das sein kann und ob unser Bundeskanzler seine Klimaanlage selber baut (Spoileralarm: natürlich nicht!), erfährst du im zuletzt verlinkten Artikel.

Und wenn es keine Klimaanlage sein soll, hilft vielleicht Lüften?

Comfee Mobiles Klimagerät Easy Cool 2.6, 9000 BTU 2,6kW, Kühlen&Ventilieren&Entfeuchten, Raumgröße bis 88m³(33㎡), APP-Steuerung/Alexa/Google Home/IFTTT, Mobile Klimaanlage mit Abluftschlauch
4.073 Bewertungen
Comfee Mobiles Klimagerät Easy Cool 2.6, 9000 BTU 2,6kW, Kühlen&Ventilieren&Entfeuchten, Raumgröße bis 88m³(33㎡), APP-Steuerung/Alexa/Google Home/IFTTT, Mobile Klimaanlage mit Abluftschlauch*
  • 3-in-1 Mobile Klimaanlage:Komfort durch wahlbaren Betriebsmodus: Kühlen, Entfeuchten, Ventilieren;...
  • Follow-Me Funktion: Perfekte Wohlfühltemperatur Mit einem Temperatursensor ausgestattete...
  • APP-Fähig: Flexible Steuerung über die App,Spachsteuerung(Alexa/Google Voice Assistant) oder mit...

Zuletzt aktualisiert 29.09.2022 / (*) Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein.

Unwetterwarnung im Sommer

Doch wenn wir im Sommer lüften (gerade in Dachwohnungen), müssen wir uns manchmal doch vor Unwettern fürchten. Hierzu habe ich mein Smart Home entsprechend angepasst. Denn ich sehe auf meinem Infomonitor direkt, wenn es eine neue Wetterwarnung gibt.

Dank passender Adapter für ioBroker kann ich mir zudem eine Übersicht des Wetters für die nächsten Tage ins Smart Home laden und diese Daten automatisch verarbeiten lassen. Damit kommen Unwetter und Unwetterwarnungen nicht mehr überraschend.

Wenn du dich nun fragst, wie das funktionieren soll, kann ich dich beruhigen. Denn ich habe eine ausführliche Anleitung für die Verwaltung von Adaptern in ioBroker geschrieben. In diesem konkreten Szenario installieren wir gemeinsam den Adapter DasWetter und richten ihn gemeinsam ein. Damit erhältst auch du künftig eine Wetterübersicht in deinem Smart Home.

Ein großer Vorteil ist dabei natürlich, dass dein Zuhause auf derartige Informationen reagieren kann. Und sollte es einmal nicht ausreichen, dann empfehle ich dir grundsätzlich den Deutschen Wetterdienst. Dort findest du hilfreiche Informationen und oft sogar Handlungshinweise im Hinblick auf Unwetter in Deutschland.

Oh und übrigens: Meine ausführlichen Tutorials sind natürlich keine Verpflichtung! Sie sind ein optionales Zusatzangebot an dich. Wenn du es nicht wahrnehmen möchtest, dann ist das in Ordnung. Auch wenn du natürlich etwas verpasst. Es ist keine Erpressung, auch wenn manch verwirrte Person das vielleicht so empfindet.

Grüner Strom im Sommer

Sicherlich kommt nun der eine oder andere pfiffige Leser auf die Idee, dass das Smart Home mit seinen Komponenten abhängig vom Strom ist. Und Strom kostet Geld. Nicht gerade wenig.

Und damit liegst du absolut richtig!

Doch wir können unser Zuhause hierzu mit einer Photovoltaikanlage ausstatten. Dabei kann die Photovoltaikanlage mit Speicher ausgestattet werden, so dass dein Überschuss aufbewahrt wird für den Moment, in dem du ihn wirklich brauchst. Der große Vorteil in den Sommermonaten ist natürlich, dass viele hierdurch autark werden und nur sehr wenig Strom einkaufen müssen. Die Sonne scheint ja auch schließlich nahezu jeden Tag.

Wer es lieber etwas kleiner mag oder wie ich auf das Budget achtet, hat vielleicht stattdessen schon einmal vom Balkonkraftwerk gehört. Hierbei nutzt man den eigenen Balkon oder eine sehr begrenzte Fläche für die Erzeugung von Strom. Das Maximum liegt hierbei bei 600 Watt, was für die meisten Haushalte jedoch schon ein enormes Sparpotenzial bietet.

Auch ich habe mir vorgenommen, im Sommer 2022 endlich mit meinem Balkonkraftwerk Komplettset durchzustarten. Dazu habe ich mir alle notwendigen Komponenten bestellt und möchte sie noch im Laufe diesen Jahres auf- beziehungsweise einbauen. Alles was mir hierzu noch fehlt ist eine entsprechende Halterung, die leider noch im Versand steckt.

Aus diesem Grund kann ich dir leider auch noch keine Balkonkraftwerk Erfahrungen liefern. Doch das tun andere Blogger und YouTuber dafür umso lieber. Vielleicht schnappst du dir also am Abend ein kühles Getränk und begibst dich mal auf Recherche? Ich denke, dass sich das auf jeden Fall für dich lohnen kann.

Und natürlich werde ich dich auch auf dem Laufenden halten, sobald sich etwas bei mir tut. Folge mir dazu am besten auf Instagram, Twitter oder Facebook. Dort erfährst du alles, was sich so außerhalb des Blogs tut.

Am Ende brauchen wir doch Urlaub

Ja, die Sommermonate können manchmal durchaus auch anstrengend sein. Wir nehmen uns Dinge vor, arbeiten sie ab und fühlen uns dann wirklich erledigt. Dann brauchen wir erst recht den Sommerurlaub. Klar, ich bin nun kein Urlaubsguru und kann dir nicht deinen Urlaub buchen. Aber ich habe natürlich auch hier Ideen, was du aus deinem Urlaub machen kannst.

Egal ob du nun Urlaub in Deutschland machen willst oder doch lieber ein anderes Land besuchst, dein Smart Home passt auf. Damit das auch wirklich alles funktioniert, habe ich dir ein paar Tipps festgehalten. Im Artikel Urlaub in Deutschland und das Smart Home dreht sich alles um die smarte Technik, die während einer Abwesenheit für dich die Kontrolle übernimmt.

In meinen Augen sollte man nämlich ein paar Punkte beachten, bevor man seine Haustechnik für ein paar Tage alleine lassen kann. Vor allem auch dann, wenn die eigene Familie oder Freunde solange die Pflanzen gießen. Zwar können smarte Pflanzensensoren helfen, doch im richtigen Smart Home gibt es weitaus mehr du beachten.

Und wenn du (wie ich) nicht genug vom Smart Home bekommst, ist vielleicht ein smartes Hotel für dich der richtige Ort, um zu entspannen. Auch hierzu habe ich einen Artikel vorbereitet, der dich vielleicht auf die richtige Spur für einen passenden Urlaub und den passenden Urlaubsort führt.

Es ist dein Urlaub!

Natürlich habe ich dir nun ein paar Inspirationen liefern können, wie du dir deinen Sommer 2022 noch besser machst. Zumindest sofern dein Sommer 2021 schon genial war! Aber das wird er mit großer Sicherheit gewesen sein.

Wie du ihn dir schlussendlich nun gestaltest, obliegt dir. Vielleicht hast du andere Pläne oder Vorstellungen? Möglicherweise hast du aber auch bereits deinen Urlaub gebucht und genießt ein paar ruhige Tage am Meer?

Gerne kannst du deine Ideen und Pläne mit uns in den Kommentaren teilen. Wir (ich und die Leser) freuen uns ganz sicher auf neue Ideen und Inspirationen.

Und nicht vergessen, während du deine ruhigen Tage genießt, bin ich hier und versorge dich mit Content. Schau also gerne wieder vorbei und lass uns tolle Dinge in diesem Jahr erleben. Ich für meinen Teil freue mich jedenfalls riesig auf die Jahreszeit voll Sonne.

Kategorien: Aus dem Leben

Lukas

Hey, ich bin Lukas. Seit einigen Jahren schreibe ich in meinem Smart Home Blog über Hausautomation und Digitalisierung. Als Wirtschaftsinformatiker weiß ich, wie wichtig die Vernetzung von IT-Systemen ist. Diese Erkenntnisse übertrage ich auf mein eigenes Smart Home, das ich auf Basis von ioBroker betreibe. Hierzu nutze ich die Leistung meines eigenen Server-Clusters aus dem Keller. In deinen Ohren klingt das mindestens genauso spannend, wie für mich? Dann komm mit auf unsere Reise zu einem vollwertigen, sicheren und komfortablen Smart Home. Ganz oben findest du Verknüpfungen zu Social Media, wo du mir gerne folgen darfst. Ich freue mich auf dich!

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.