Hobbyblogging ist nun offiziell ein Smart Home Expertenblog. Wie es dazu kam, erzähle ich dir in diesem Beitrag. Du erfährst außerdem, was es damit auf sich hat.

 

Home&Smart Blog

 

Vor einigen Tagen flatterte eine neue und spannende E-Mail ins Hobbyblogging-Postfach. Wir erhielten eine Anfrage zur Veröffentlichung eines Beitrags über unseren Blog, in dem wir (wie du sicherlich weißt) unter anderem über Smart Home schreiben.

In der vergangenen Zeit lehnten wir des öfteren Kooperationen aus den unterschiedlichsten Gründen ab. Beispielsweise gilt es zu erwähnen, dass wir keine Tools präsentieren möchten, die unseren Vorstellungen über Privatsphäre widersprechen und ebenso wenig berichten wir positiv über Produkte gegen eine Bezahlung.

Doch diese Kooperation war anders. Es ging nicht um das liebe Geld oder eine positive Bewertung gegen Bezahlung. Viel mehr war es eine Kooperation, in der es um die Vorstellung des Blogs ging. Völlig frei von gekauften Meinungen. Es ging lediglich um die Vorstellung als Smart Home Experte.

 

Worum es im Beitrag geht

 

Ich möchte an dieser Stelle den Beitrag gar nicht nochmal neu veröffentlichen. Eine kurze Übersicht über die Inhalte kann ich allerdings trotzdem geben. Wer darüber hinaus mehr wissen möchte, den verweise ich an den Beitrag auf Home&Smart.

Einleitend erzählt der Beitrag davon, wer hinter Hobbyblogging steht. Es ist eine kurze und knappe Übersicht über meine Person, so dass sich jeder ein Bild von mir als Autor machen kann. Außerdem verweist der Beitrag an dieser Stelle auf weitere Personen, die immer einen wichtigen Teil zu Hobbyblogging beitragen.

Weiterhin erzählt die Vorstellung in einer ausführlichen Passage, wie der Blog entstanden ist. Welche Überlegungen im Voraus getroffen wurden und warum ich schlussendlich das Bloggen begonnen habe.

Auch findest du dort Informationen darüber, welche Schwerpunkte auf Hobbyblogging gesetzt werden und wie die Entwicklung dieser stattgefunden hat. Wie du bereits weißt, erzähle ich allerdings unabhängig von meinem Schwerpunktthema auch noch über andere Dinge aus dem Leben.

Sehr spannend ist allerdings die abschließende Bemerkung von Home&Smart über Hobbyblogging. Das Urteil über den Blog ist wirklich sehr zutreffend und liest sich super. Wir können diesem Urteil daher nur einen dicken Daumen nach oben geben!

 

Dankend schließen wir diese Info ab – als Smart Home Expertenblog

 

Wie wir bereits der Redaktion von Home&Smart mitgeteilt haben, danken wir sehr für die Zusammenarbeit. Es ist eine große Chance für Hobbyblogging, die Leserschaft zu erweitern. Doch auch wenn eine solche Kooperation für mehr Aufrufe sorgt, stehen diese für uns nicht im Mittelpunkt.

Viel interessanter ist die Tatsache, sich mit anderen Bloggern ausgetauscht zu haben und Kontakte geknüpft zu haben. Wir freuen uns zu jeder Zeit über einen Austausch, auch mit unseren Lesern.

Dennoch sind wir stolz darauf, dass man im Zeitalter von zig Millionen Websites auf unseren Blog gestoßen ist und uns für eine solche Aktion angefragt hat. Es ist ein Zeichen dafür, dass man unsere Arbeit respektiert und interessiert daran ist. Außerdem sind wir sehr dankbar für die Auszeichnung als Smart Home Experte.

Diese Tatsache ist viel schöner als eine reine Statistik über Aufrufe innerhalb eines Monats.

 

Smart Home Experte Hobbyblogging - HomeAndSmart

 

Daher an dieser Stelle noch einmal: Vielen Dank.

Kategorien: Allgemeines

Lukas

Hi, mein Name ist Lukas. Seit 2016 blogge ich auf Hobbyblogging über unterschiedliche Themen des Alltags. Schwerpunkt dabei ist das Thema Smart Home, speziell mit der Open Source Software OpenHab auf dem Raspberry Pi. Neben dem Bloggen absolviere ich derzeit mein Master-Studium im Fachbereich Wirtschaftsinformatik und arbeite als Werkstudent im Software Engineering.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.