Große OnlyOffice Docs Updates

Veröffentlicht von Lukas am

Werbung: Dieser Artikel entsteht aufgrund einer Zusammenarbeit mit OnlyOffice

OnlyOffice ist eine umfassende Bürosoftware-Suite, die sich als starke Alternative zu Microsoft positioniert. Dazu habe ich dir schon einiges an Informationen gegeben, die durchaus interessant sind. Insbesondere dann, wenn du eine kostenlose Alternative zu den gängigsten Produkten suchst, dir aber Kompatibilität wichtig ist.

So kannst du OnlyOffice lokal auf deinem PC verwenden, im Team zusammenarbeiten und sogar ein eigenes Hosting einsetzen. Das sind insgesamt großartige Möglichkeiten, die dir neue Chancen für deine private oder berufliche Arbeit ermöglichen. Da einiges bei OnlyOffice auf Open Source basiert, kannst du sogar den Quellcode der Software einsehen und dich von deren Qualität überzeugen. Entsprechende Skills natürlich vorausgesetzt.

Und nun, wie erwartet, wurde OnlyOffice Docs 7.5 veröffentlicht. Und es bringt einiges an Updates mit, die genau passend für dich sein können.

OnlyOffice Windows
OnlyOffice für Windows (Quelle: OnlyOffice)

Die absoluten Highlights

Kein Update kommt ohne Highlights aus! Und so ist es auch bei den Updates für OnlyOffice der Fall, dass zwei Funktionen ganz besonders hervorstechen.

Zum einen ist das der PDF-Editor, welcher nun die Bearbeitung von PDFs ermöglicht. So musst du nicht immer erst in den Druck gehen, um bestimmte Formulare auszufüllen. Darüber hinaus ermöglicht er auch ein komfortables Arbeiten mit PDFs innerhalb des Unternehmens oder auch für private Zwecke. Denn wir kennen doch alle die Flut an Formularen, die immer nur im PDF-Format zur Verfügung gestellt werden. Egal ob bei der Arbeit, an der Uni oder für die Behörden. Alles ist PDF!

Ein weiteres Highlight sind die Screen Readers. Sie arbeiten aktuell noch im Beta-Modus, können aber ein echter Game Changer werden. Gerade für Menschen mit einer eingeschränkten Sicht sind sie hilfreich. Sie geben Aktionen als Sprachausgabe wieder und erleichtern damit die tägliche Arbeit am Computer. Das funktioniert, indem Bildschirmelemente wie Texte und Bilder in Sprache umgewandelt werden. So erhalten auch Menschen mit einem eingeschränkten Sehvermögen Zugang zu diesen Elementen.

OnlyOffice Updates im Überblick

Damit du nicht im Dunkeln tappen musst, fasse ich kurz die Neuerungen in Version 7.5 für dich zusammen. Und das sind nicht gerade wenige Updates, die da geliefert wurden. Beginnen wir doch mal mit dem wohl auffälligsten Update, das OnlyOffice hätte liefern können.

Jetzt mehr erfahren:  SONOFF iHost - Die Steuerzentrale

PDF-Editor: Die erste Version des PDF-Editors ist angekommen. Mit ihm kannst du Anmerkungen (mit Hervorheben, Unterstreichen, Durchstreichen) in deinen Dokumenten nutzen. Darüber hinaus unterstützt er auch das Ausfüllen von Formularen und unterstützt sogar Kommentare und Zeichnungen.

Und wer in der Praxis schon einmal mit PDFs gearbeitet hat, wird dieses Tool zu schätzen lernen. Denn normalerweise drucken viele Menschen Formulare aus, tragen ihre Daten ein, scannen sie wieder ein und können sie dann digital versenden. Das ist nicht gerade sehr smart und in der Praxis auch mit einem hohen Aufwand verbunden. Mit dem neuen PDF-Editor ist damit nun Schluss.

In den kommenden Versionen möchte OnlyOffice außerdem noch die kollaborative Bearbeitung von PDFs hinzufügen. Und wer schon einmal mit den Tools gearbeitet hat, der weiß, dass Kollaboration ein wesentliches Merkmal von OnlyOffice ist.

Updates für alle Produkte

Neben den Updates für die einzelnen Produkte, hat OnlyOffice auch Veränderungen in allen Produkten vorgenommen. Kurz zusammengefasst umfasst das:

  • Gleichungssymbolleiste ausblenden
  • „Punkte bearbeiten“ wurde dem rechten Einstellungsfeld hinzugefügt
  • Schneller Zugriff auf beliebte Symbole
  • Öffnen der Editoren mit zuletzt angewandter Skalierung
  • Tipps für Bildplatzhalter in Bild-SmartArts

Doch wenn du glaubst, dass das schon alles gewesen ist, dann halte dich fest. Denn das Update 7.5 hat es ordentlich in sich. Hier wurde an vielen kleinen und auch an der einen oder anderen größeren Stelle geschraubt. Insgesamt empfinde ich die Updates als sehr gelungen und äußerst positiv. Gerade für mich als Blogger waren natürlich die Updates für Dokumente am spannendsten.

Updates für Dokumente

Automatische Silbentrennung: Wörter manuell trennen ist so 90er. Heute unterstützt uns moderne Software wie OnlyOffice Docs dabei, dass wir uns auf das konzentrieren können, was wir möchten. Das Schreiben. Der Dokumenteneditor kann nun am Ende einer Zeile automatisch Silben trennen, so dass du dir darüber keine Gedanken mehr machen musst.

Intelligente Absatzauswahl: Mit Absätzen zu arbeiten ist für uns Menschen sehr komfortabel. OnlyOffice unterstützt dich nun ganz gezielt hierbei. Dafür wurde die Funktion Intelligente Absatzauswahl ins Leben gerufen, die deine Arbeit mit Texten erleichtern kann.

Entfernen von Inhaltssteuerelementen: Die Arbeit mit Inhaltssteuerelementen war für mich persönlich immer so eine kleine Challenge. OnlyOffice macht das nun wesentlich leichter und liefert gerade in diesem Bereich praktische Neuerungen für die tägliche Arbeit.

Updates für Tabellen

Speicherung des CSV-Trennzeichens: Wer viel mit CSV-Dateien arbeitet weiß, dass das manchmal ganz viel Arbeit machen kann. Gerade wenn man immer wieder das gleiche Trennzeichen auswählen muss, um die Dateien zu bearbeiten. Nun wird das Trennzeichen gespeichert und kann direkt genutzt werden.

Jetzt mehr erfahren:  Versionierung - eine komplizierte Hilfe

Umbrüche: Im ersten Moment klingt es unspektakulär, doch das hat es in sich! Mit den Umbrüchen lassen sich Tabellen jetzt so gestalten, dass sie auch beim Druck wahnsinnig gut aussehen. Sehr genial.

Beziehungen zwischen Formeln und Zellen: Die Tabellenkalkulation unterstützt nun auch eine einfache Möglichkeit zum Überprüfen eigener Formeln. Hierfür stehen Funktionen bereit wie: Präzedenzfälle und Trace-Abhängige.

Kopf- und Fußzeilen: Tabellen unterstützen nun auch Kopf- und Fußzeilen, was insbesondere für den Druck sehr interessant sein kann.

Verbesserte Pivot-Tabellen: Ein Feature, welches ich auch erst seit kurzer Zeit wirklich häufig nutze, sind Pivot-Tabellen. OnlyOffice macht hier das Arbeiten mit Pivot-Tabellen komfortabler und einfacher.

Drag-n-Drop: Ein kleines Feature mit großer Auswirkung ist die Funktion für Drag-n-Drop. Hiermit können Zeilen und Spalten in einer Kalkulation einfach an eine andere Stelle verschoben werden. Genau das, was ich häufig brauche!

Updates für Präsentationen

Morphen: Unfassbar praktisch ist der neue Übergangstyp, der in deiner Präsentation auf Objekte, Wörter und Buchstaben angewendet werden kann. Das hebt die Präsentation auf jeden Fall deutlich an. Aber nicht übertreiben!

Kopf- und Fußzeilen: Die Kopf- und Fußzeile in deiner Präsentation wird nun über zwei Abschnitte angepasst. So kann die Anordnung deutlich bequemer erfolgen.

OnlyOffice Tabellenkalkulation
OnlyOffice Tabellen (Quelle: OnlyOffice)

Mehr Informationen

Natürlich erhältst du auf Wunsch weitere Informationen zu den großen Updates rund um OnlyOffice Docs. Dafür lege ich dir vor allem die Übersicht der Updates an Herz, wo du neben der Beschreibung auch hilfreiche How-Tos finden kannst. So wird dir schnell klar, was die einzelnen Funktionen denn genau tun.

Ebenfalls eine hilfreiche Ressource ist der Artikel rund um Screenreader. Dort wird dir auch genau erklärt, was diese genau tun und wie sie funktionieren. Das hilft dir dabei, ein besseres Verständnis zu entwickeln und zu verstehen, wie sie in OnlyOffice eingesetzt werden können. Es wird außerdem aufgezählt, wie Screenreader in den einzelnen Anwendungen eingesetzt werden und dich bei deiner täglichen Arbeit am Computer unterstützen.

Wenn du mehr zum Thema Barrierefreiheit bei OnlyOffice erfahren willst, rate ich dir zu dieser Seite. Dort findest du eine gute Übersicht, wie OnlyOffice seine Software auch für Menschen mit Einschränkungen nutzbar gestaltet.

Du kannst außerdem gerne Feedback an OnlyOffice liefern, so dass die Funktion Screenreader noch besser für die jeweiligen Bedürfnisse angepasst werden kann. Nutze die Chance und gestalte die Software unbedingt mit.

Kategorien: Computer und Digitales

Lukas

Hi, ich bin Lukas, ein leidenschaftlicher Wirtschaftsinformatiker und Smart Home-Enthusiast. Seit Jahren teile ich meine Erfahrungen und Kenntnisse über Hausautomation und Digitalisierung auf meinem Blog. Meine fachliche Expertise in IT-Systemen und Netzwerken ermöglicht es mir, komplexe Smart Home-Lösungen zu entwerfen und zu implementieren, speziell mit dem Einsatz von ioBroker. Mein persönliches Smart Home-Projekt, das ich auf einem selbst konfigurierten Server-Cluster in meinem Keller betreibe, ist ein Zeugnis meiner Fähigkeiten und meines Engagements für intelligente Technologie. In meinem Blog erkundest du die faszinierende Welt der Hausautomation, mit besonderem Fokus auf ioBroker, und erhältst Einblicke in die neuesten Trends und besten Praktiken. Ob du ein Anfänger oder ein erfahrener Smart Home-Nutzer bist, hier findest du nützliche Tipps, um dein Zuhause sicherer, komfortabler und effizienter zu gestalten. Folge mir auf Social Media über die Links oben, um keine Updates zu verpassen. Ich freue mich darauf, dich auf der Reise zu einem fortschrittlichen und vollwertigen Smart Home zu begleiten!

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert