Wer in seinem Zuhause einen oder mehrere eigene Server betreibt weiß, dass diese immer erreichbar sein müssen. Sind sie es nicht, so muss man Einschränkungen in Kauf nehmen. Damit du ständig über die Erreichbarkeit informiert bist, lohnt sich eine Geräteüberwachung.

Wie funktioniert das?

Der OpenHAB-Server schickt – einfach gesagt – immer wieder eine Nachricht an den Server („Hallo, bist du da?“), woraufhin dieser antwortet („Ja, ich bin noch da.“). Bleibt diese Antwort irgendwann einmal aus, schickt OpenHAB eine weitere Nachricht. Ist auch diese erfolglos, nimmt er an, dass das Gerät offline ist.Sitemap Item in Openhab2

Nun ist es so, dass OpenHAB über Regeln bestimmte Aktionen auslösen kann, sobald ein Ereignis eintritt. Beispielsweise ist hier das Ereignis offline, das wiederum eine Email auslöst. Nun kannst du bequem darüber informiert werden, dass ein Gerät im Netzwerk nicht erreichbar ist und darauf reagieren.

Wie richtet man das ein?

Die Einrichtung ist kinderleicht. Zuerst installierst du dir das Network Binding über die Paper UI auf deinem Server. Sollte dies erfolgreich gewesen sein, erhältst du nach wenigen Minuten Nachrichten in der Inbox, wo sämtliche (aktive) Geräte in deinem Netzwerk aufgelistet werden. Das gewünschte Gerät fügst du durch einen Klick auf das Häkchen hinzu. Danach findest du es unter Things.

Nun brauchst du noch ein Item, das dem jeweiligen Gerät zugeordnet wird und das du in deine Oberfläche einbinden kannst. Du legst hierfür einen neuen Switch an und vergibst ihm einen Namen. Danach wechselst du zurück zu den Things und verlinkst das gewünschte Thing mit dem Item, das du eben angelegt hast.

Sollte nun alles gut gegangen sein, kannst du dieses Item in deine Oberfläche integrieren und es sollte – sofern dein Gerät erreichbar ist – ON angezeigt werden. Testweise kannst du das Gerät nun vom Netzwerk nehmen und der Status sollte nach wenigen Sekunden zu OFF wechseln.

Und nun zur Email

Nachdem die Vorbereitungen erledigt sind, legst du nun eine neue Regel für das Item an. Ich habe das ganz einfach direkt auf dem Server gemacht, indem ich mich per SSH verbunden habe.

Sobald du auf deinem Server eingeloggt bist, wechselst du in das Verzeichnis von OpenHAB und dort in das Unterverzeichnis rules. Bist du in diesem Verzeichnis angekommen, erstellst du eine neue Datei, wobei du den Dateinamen frei wählen kannst. Lediglich die Dateiendung sollte .rules lauten.

In dieser Datei definierst du nun folgendes:

rule [NAME DEINER REGEL]
when
     Item [ITEMNAME] changed to OFF
then
     sendMail("[DEINE EMAIL]", "[BETREFF]", "[NACHRICHT]")
end

Deine Regel ist ab sofort aktiv und wird vom System beachtet.

Was musst du beachten?

Nun ja, ganz so einfach wie beschrieben ist es dann doch nicht. Auf deinem Server muss ein Emailserver laufen, der die Emails versendet. Da die wenigsten so etwas auf ihrem Server betreiben (möchten), gibt es einen kleinen Trick, wie das schnell und unkompliziert gelöst werden kann.

Im Normalfall reicht es, wenn man Emails versenden, aber nicht empfangen kann. Hierfür kannst du auf deinem Linuxserver das Paket ssmtp installieren, welches deinen Server über einen externen Emailserver die Mails verschicken lassen kann. Hinzu kommen noch die mailutils, welche dafür zuständig sind, dass die Emails über dieses Kommando geschickt werden können.

Damit nun Emails raus gehen, musst du ssmtp in der Konfigurationsdatei (/etc/ssmtp/ssmtp.conf) bearbeiten. Hilfestellung hierfür findest du im Internet hinreichend, am Ende des Beitrags ist auch ein weiterführender Link angegeben.

Schlusswort

Wie du siehst, ist es eigentlich gar nicht kompliziert, dass dein Zuhause dir Nachrichten zukommen lässt. Es ist eine praktische Möglichkeit, um sich über eine Vielzahl von Ereignissen informieren zu lassen. Wer nicht immer alles manuell kontrollieren möchte, der bekommt hier eine super Möglichkeit, dass ihm die Arbeit abgenommen wird.

Sicherlich kann man diese Lösung noch weiter ausbauen und noch viel Spielerei damit treiben, aber im Grunde reicht es meist ja aus, wenn man über solch wichtige Dinge informiert wird.

Solltest du weitere Fragen oder gar Probleme haben, dann schreib sie unten in die Kommentare. Gemeinsam findet man sicherlich ein Lösung. Eventuell gibt es auch andere Leser, die ähnliche Probleme hatten und diese lösen konnten.


Verweise

docs.openhab.org: Mail

docs.openhab.org: Rules

linuxundich.de: System-Mails ohne einen Mail-Server mit ssmtp verschicken


Lukas

Hi, mein Name ist Lukas. Seit 2016 blogge ich auf Hobbyblogging über unterschiedliche Themen des Alltags. Schwerpunkt dabei ist das Thema Smart Home, speziell mit der Open Source Software OpenHAB. Neben dem Bloggen absolviere ich derzeit mein Master-Studium im Fachbereich Wirtschaftsinformatik und arbeite als Werkstudent im Software Engineering.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.