IMAG0161

Ort: Stuttgart – Stammheim

[table id=8 /]

Unser Auto parkten wir bei diesem Cache ganz in der Nähe. Mussten dann aber doch noch fast 400m laufen. Aber dies ist ja nicht so schlimm, denn sonst fallen meine Cacherunden deutlich größer aus.

Dort angekommen suchte man die üblich verdächtigen Verstecke ab. Dies wäre aber sehr schnell zu einem Abenteuer geworden. Auf der einen Seite sehr viele Brennnesseln und auf der anderen eine kleine Müllhalde mit vielen Hinterlassenschaften. So kommt dieser Cache wahrscheinlich auch zu seinem Namen. Denn der Bach ist ja hier nicht mehr zu sehen und stinken tut er jetzt auch nicht. Dieser läuft mittlerweile in einem unterirdischen Kanal und mündet dann in den Feuerbach.

Wie man auf dem Bild sieht hatten wir heute mal etwas Glück mit dem Wetter. Somit konnten wir den Cache auch leider nicht schwimmen sehen. Aber wir haben ihn dennoch nach kurzer Suche schnell gefunden. Wiedermal etwas gelernt über meine Heimat. Ich bedanke mich beim Owner für das Herführen und wünsche euch viel Spaß beim Suchen und Loggen.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.