Aller Anfang ist schwer …

… und so ist es auch in der Programmierung.

Man hat vielleicht einen Gedanken oder gar bereits eine Idee, die man umsetzen möchte, jedoch scheitert es am Einstieg. Um diese Probleme zu lösen, möchte ich an dieser Stelle eine Starthilfe in die Welt von PHP geben.

Wichtig ist, dass man sich bewusst ist, dass PHP eine serverseitige Skriptsprache ist. Das bedeutet, dass man ohne funktionierenden Webserver nicht dazu in der Lage ist, PHP-Code auszuwerten und sich anzeigen zu lassen. Doch bevor man überhaupt so weit ist, dass man den Code ausführen möchte, muss man diesen erst schreiben.

Eine Option wäre, dass man seinen Code im windows-eigenen Editor schreibt. Jedoch ist dieser Editor eher weniger dafür gedacht, weshalb man schnell mit dem einen oder anderen Problem zu kämpfen hat.

Daher greift man besser auf Alternativen zurück wie zum Beispiel das Programm Notepad++ welches ideal dafür ist, um in die Welt von PHP einzusteigen.


Für Fortgeschrittene: Fortgeschrittene greifen besser zu anderen Programmen. Diese liefern etwas mehr Komfort und werden auch in der Praxis eingesetzt. Beispiele hierfür sind Visual Studio Code oder PHPStorm.


Nachdem man nun Notepad++ installiert hat, kann man sich bereits an das nächste Programm wagen: den Webserver.

Es ist hierbei nicht nötig, dass man sich extra einen Server mietet oder anschafft, denn für den Einstieg und „das Experimentieren“ reicht ein hilfreiches Programm, welches uns einen Webserver auf dem lokalen Computer ausführt XAMPP Auch dieses Programm installiert man nun.

Anmerkung: XAMPP installiert man idealerweise an einem Ort, wo keine Leerzeichen im Pfad vorkommen. Beispiel: C:\xampp

Nachdem dies erledigt ist, kann man mit der Entwicklung beginnen. Spätere .php-Dateien (aber auch HTML-Dateien) legt man dann im Ordner von XAMPP im Unterordner /htdocs ab. Der Server liefert alle Dateien aus, die sich in diesem Unterordner befinden.

Nun startet man XAMPP und klickt neben Apache auf Start.

Sobald der Schriftzug Running erscheint, kann man via Webbrowser über http://localhost auf den Server zugreifen.

Viel Spaß

Kategorien: Web

Lukas

Hi, mein Name ist Lukas. Seit 2016 blogge ich auf Hobbyblogging über unterschiedliche Themen des Alltags. Schwerpunkt dabei ist das Thema Smart Home, speziell mit der Open Source Software OpenHab auf dem Raspberry Pi. Neben dem Bloggen absolviere ich derzeit mein Master-Studium im Fachbereich Wirtschaftsinformatik und arbeite als Werkstudent im Software Engineering.

1 Kommentar

Tut01: Erstes PHP-Skript | Der Hobbyblog · 23. Juni 2016 um 07:41

[…] Mehr Infos zur Installation und Nutzung von XAMPP: Hier klicken […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.